Aktuelle Nachrichten

13.02.2020 20:19

Kommunalpolitik

Landkauf führt zu Verdruss

Weiterlesen …

11.02.2020 11:14

Brennholz 2020

Keine Brennholzversteigerung in diesem Jahr, aber...

Weiterlesen …

30.01.2020 19:07

Rat will Stolperfallen vor Hinzerter Kapelle verschwinden lassen

Der Ortsgemeinderat von Hinzert-Pölert hat in seiner jüngsten Sitzung etliche in der Gemeinde anstehende Arbeiten auf den Weg gebracht.

Weiterlesen …

22.01.2020 11:25

Sitzung des Ortsgemeinderates Hinzert-Pölert

Vergabe Jahresunternehmerverträge ist Thema im Rat.
Auftragsvergaben sind Thema im Rat.

Weiterlesen …

09.01.2020 13:07

Trauergast stellt maskierte Einbrecher in Hinzert

Zwei maskierte Männer versuchen, mit einer Axt in ein Haus am Rande von Hinzert einzubrechen. Doch sie haben die Rechnung ohne einen Zeugen gemacht, der auf einer Beerdigung ist.

Weiterlesen …

08.01.2020 15:03

Förderverein FFw Pölert

Jahreshauptversammlung
Auftragsvergaben sind Thema im Rat.

Weiterlesen …

Aktuelle Termine

< Februar 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

Trauergast stellt maskierte Einbrecher in Hinzert

09.01.2020 13:07 (Kommentare: 0)

Hinzert-Pölert. Zwei maskierte Männer versuchen, mit einer Axt in ein Haus am Rande von Hinzert einzubrechen. Doch sie haben die Rechnung ohne einen Zeugen gemacht, der auf einer Beerdigung ist. Der Mann gehörte zu den Trauergästen einer Beerdigung am Mittwoch, 8. Januar, um 14.45 Uhr, als er am Ortsrand von Hinzert verdächtige Geräusche hörte.

Zwei maskierte Täter waren in unmittelbarer Nähe zum Friedhof gerade dabei, mit einer Axt ein Fenster im rückwärtigen Bereich eines freistehenden landwirtschaftlichen Wohnhauses einzuschlagen. Wie die Polizei Trier mitteilt, ging der Mann daraufhin zu den Einbrechern und sprach sie resolut an. Diese flüchteten und liefen in ein nahegelegenes Waldstück. Obwohl er die Polizei sofort alarmierte, und die Beamten nach den mutmaßlichen Tätern fahndeten, blieben diese verschwunden. Der Zeuge beschreibt die Täter wie folgt: Ein Täter soll eine grüne Jacke, der andere Mann eine schwarze Jacke getragen haben. Ihre Gesichter waren mit einer schwarzen Maske verdeckt. Beide sprachen hochdeutsch.

Die Polizei vermutet: Die Täter wussten, dass sich die Bewohner des Hofes bei der Beerdigung eines Familienangehörigen befanden und nutzten dies aus.

Hinweise nimmt die Polizei in Hermeskeil unter Telefon 06503/9151-0 oder unter E-Mail pihermeskeil@polizei.rlp.de entgegen. (vk)

@volksfreund.de vom 9.Januar 2020

Zurück